Reifenspuren - Informationen zur Kriminalität

John Williams 02-10-2023
John Williams

Siehe auch: Gideon v. Wainwright - Informationen zum Verbrechen

Reifenspur Abdrücke werden als Musterbeweis eingestuft, weil die Reifenspuren ein einzigartiges Muster hinterlassen. So wie Schuhabdrücke dabei helfen können, die Marke, den Stil und die Größe einzugrenzen, können Reifenspuren dasselbe tun. Reifenspurabdrücke können versucht werden, durch durchsuchbare Datenbanken, die der Hersteller, das FBI oder eine andere Behörde zusammengestellt hat, zuzuordnen. Diese DatenBasen helfen dem Ermittler festzustellen, welcher Reifentyp den Abdruck hinterlassen hat und um welche Marke es sich handelt. Nachdem dies festgestellt wurde, kann es helfen, den Fahrzeugtyp einzugrenzen, für den der Reifen verwendet wurde. Wie die meisten Beweismittel können Reifenspuren zur Identifizierung des Täters verwendet werden, indem der Verdächtige am Tatort gestellt wird, indem die Reifen mit den Reifen des verdächtigen Fahrzeugs verglichen werden.

Es ist schwierig, dass zwei Fahrzeuge die gleichen Reifenspuren hinterlassen, da sich durch die Abnutzung der Reifen das Abdruckmuster des Reifens verändert. Ein Beispiel wäre eine einzigartige Abnutzung der Außenkante eines Reifens, weil die Ausrichtung des Fahrzeugs nicht stimmt. Dieses einzigartige Muster ist für die Untersuchung von großer Bedeutung, da dieses Muster nur in dem Reifen desManchmal kann ein Fahrzeug leicht identifiziert werden, z. B. wenn verschiedene Reifen auf demselben Fahrzeug verwendet wurden.

Reifenabdrücke werden wie Fingerabdrücke in die Kategorien sichtbar, plastisch und latent eingeteilt. Proben der Abdrücke können auf verschiedene Weise gesammelt werden. Die erste Art von Abdrücken sind sichtbare Abdrücke. Diese Abdrücke sind mit bloßem Auge sichtbar und können durch Fotografie ohne spezielle Ausrüstung wie Pulver gesammelt werden. Die nächste Art von Abdrücken sind plastische Abdrücke oder drei...dimensionalen Abdrücken können diese Abdrücke gesammelt werden, indem ein Abguss des Abdrucks gemacht wird. Ein Abguss des Abdrucks wird mit einem pulverförmigen Steinmaterial wie z.B. Dentalgips und Wasser gemacht. Sobald die Mischung trocknet, wird ein dreidimensionaler Abdruck gemacht. Die letzte Art von Abdrücken sind latente Abdrücke, die mit dem bloßen Auge nicht sichtbar sind. Latente Abdrücke werden normalerweise auf Oberflächen gefunden, die flach inUm diese Art von Reifenabdrücken zu sammeln, werden am ehesten ein elektrostatisches und ein Gelatineheber-Staubabdruckhebegerät verwendet. Ein elektrostatisches Staubabdruckhebegerät ist ein Gerät, das Partikel in Staub oder leichter Erde elektrostatisch auflädt. Diese Partikel werden dann auf eine Hebefolie, wie den Gelatineheber, übertragen. Diese Methode istEin Gelatineheber ist eine Gummiplatte, die Abdrücke von porösen, rauen, strukturierten und gewölbten Oberflächen abheben kann. Ein Gelatineheber kann auch verwendet werden, um Abdrücke vom Fahrzeug oder vom Tatort zu sammeln. Wie bei allen Beweismitteln müssen diese Abdrücke ordnungsgemäß aufbewahrt werden, um eine Kontamination zu vermeiden. Für Vergleichsabdrücke, diewurden, ist es am besten, diese Abdrücke auf dem Fahrzeug zu lassen. Proben vom Tatort sollten verpackt werden.

Siehe auch: Rehabilitierende Wirkung von Haftstrafen - Crime Information

John Williams

John Williams ist ein erfahrener Künstler, Autor und Kunstpädagoge. Er erwarb seinen Bachelor of Fine Arts am Pratt Institute in New York City und machte später seinen Master of Fine Arts an der Yale University. Seit über einem Jahrzehnt unterrichtet er Schüler jeden Alters in verschiedenen Bildungseinrichtungen Kunst. Williams hat seine Kunstwerke in Galerien in den Vereinigten Staaten ausgestellt und für seine kreative Arbeit mehrere Auszeichnungen und Stipendien erhalten. Neben seiner künstlerischen Tätigkeit schreibt Williams auch über kunstbezogene Themen und gibt Workshops zu Kunstgeschichte und -theorie. Es ist ihm eine Leidenschaft, andere dazu zu ermutigen, sich durch Kunst auszudrücken, und er ist davon überzeugt, dass jeder die Fähigkeit zur Kreativität besitzt.